Suche
  • Lady JABONA

Vom Seifenblock zum Seifenstück

Wie versprochen gibt hier noch ein Video zum Seifenschneiden.

Nachdem ich jetzt doch von einigen Sorten schon mehr Stücke benötige hab ich meine Produktionsmenge etwas erhöht und hab die Lavendelseife vom letzten Video in eine größere Holzbox gefüllt. Das stellte mich wiederum vor die Herausforderung : Wie krieg ich das Ding jetzt klein?

Nach einiger Recherge hat mir mein Mann dann einen Horizontalseifenschneider gebaut damit ich aus dem großen Block erst mal 3 kleinere schneiden kann. Mein erster Versuch mit einem Riesenkäsemesser war nämlich nicht ganz so zufriedenstellend für mich. 😉


Dann werden aus den Stangen die einzelnen Stücke geschnitten und zum reifen für 4 Wochen in das Reiferegal gestellt.

Anschließend werden noch bei jedem Stück die Kanten gehobelt und einige Sorten bekommen auch noch einen hübschen Stempel. Jetzt können sie endlich verpackt werden und sind zum Wascheinsatz bereit.


Ihr seht also: Bei mir ist alles Handarbeit und so ein Seifenstück muss doch einigen Stationen und Handgriffe durchleben bevor es zu euch Kunden kommen darf.


Und damit ihr diesen langen Text jetzt besser versteht geht es gleich weiter mit dem Video.

Viel Spaß





3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen